Forensik Leutz Uhlandstraße 14 in 59846 Sundern Lügendetektortest in Deutschland, Österreich und Schweiz
Wissenschaftlicher Lügendetektortest * staatlich anerkannter Examiner Dipl.-Ing.-Päd. Leutz* Universitätsabschluss in Psychologie * Universitätsdiplom * ausgebildeter Polygraph Examiner (Israel)Telefon gebührenfrei: 0800-2207718, Mobiltelefon: 0160-1527605; tätig seit 1987* Lügendetektortest Kosten: ab 650,00 EUR Anzahl der Fragen unbegrenzt in meiner Praxis, gegen Aufpreis bei Ihnen zu Hause*

 Zur Sicherheit im Lügendetektortest und wie sicher ist ein Lügendetektor? 

Bei Fragen rufen Sie den Tester Dipl.-Ing.-Päd. Leutz direkt unter : 0160-1527605 an und lassen sich beraten. Zu aller erst ist eine umfassende Ausbildung des Testers wichtig. Voraussetzung für einen Polygraph Examiner sind ein Universitätsabschluss im Hauptfach Psychologie sowie ein akademischer Grad. Erst dann kann man eine zusätzliche Ausbildung zum Polygraph Examiner in Israel oder den USA absolvieren. Ein seriöser Tester legt Ihnen vor Beginn eines Tests diese Ausbildungsunterlagen vor. Der Dipl.-Ing.-Päd. Leutz legt Ihnen zudem noch Ladungen vor, zum Nachweis seiner Tätigkeit als Sachverständiger. Somit wird auch die staatliche Anerkennung dokumentiert.

Lügendetektor LVA 6.5C3 aus Israel

Die hohe Sicherheit im Lügendetektortest der Forensik Leutz resultiert aus der hoch klassifizierten Ausbildung, der 30 jährigen praktischen Erfahrung des Polygraph Examiners und der Anwendung von 2 unabhängig operierenden Lügendetektoren, dem israelischen Lügendetektor LVA 6.5C3 für umfassende Vernehmungen, Interviews und eng strukturierte Befragungen sowie dem amerikanischen Lügendetektor Axciton.

Lügendetektor Axciton aus den USA, Anwender Dipl.-Ing.-Päd. Leutz

Auf dem obigen Bild ist der Lügendetektor Axciton abgebildet, welchen der Prüfer Leutz nutzt. Weitere Systeme kommen in der Forensik Leutz ebenso zur Anwendung und schaffen zusätzliche Sicherheit in Ihrem Lügendetektortest. So z.B. der israelische Lügendetektor LVA 6.5C3. Alle Lügendetektoren haben eine Reliabilität von 99,5 %. Die Validität beträgt im Lügendetektortest mit einer begrenzten Anzahl an Fragen 98,5 % im Test mit einer unbegrenzten Anzahl an Fragen bis zu 99,9 % Sicherheit.

Der auf dem Bild dargestellte Lügendetektor (zusätzlich wird dieser an einen Computer angeschlossen, hier nicht dargestellt) besteht von links nach rechts aus folgenden Komponenten:

  1. Einem Motion Sensor zur Erfassung von Kontraktionen vom Rektum bis zu den Füßen;
  2. Der Software zur Aufzeichnung und vollständigen Analyse Lügendetektortest;
  3. Handpads mit Verkabelung zur Messung des GSR;
  4. Der Polygraph in der Mitte, darüber USB Kabel und 2 Pneumographen für die Messung der Atmung;
  5. Rechts dann ein Sphygmomanometer und mehrere Blutdruckmanschetten je Armumfang;
  6. Galvanometer mit Fingermanschetten für den Hautleitwert.

Bei den Messinstrumenten handelt es sich um geeichte Systeme aus der Medizintechnik, die seit Jahren bewährt sind und ständig weiterentwickelt werden. Auch die Analysesoftware wird stets weiterentwickelt. Der Polygraph Examiner Leutz ist über die USA Firma Axciton berechtigt, die aktuellsten updates zu bekommen. Zusätzliche Schulungen je update sind implementiert. Jeder aufgeschaltete Kanal verfügt über einen "Gegenkanal", dieser untersucht im Lügendetektortest ständig, ob eine Testperson versucht, Gegenmaßnahmen auszuführen. Im Bericht der Software werden diese aufgezeichnet!

Wunschtermin erfragen?